top of page

Energie folgt der Aufmerksamkeit!

Mentaltraining ist in unseren Breiten vor allem durch den Spitzensport bekannt geworden. Jedoch ist eine positive Einstellung zu sich selbst für jeden Menschen wichtig. Gerade in den sehr herausfordernden Phasen der letzten Jahre, sind wir ständigen Belastungsfaktoren ausgesetzt, die unsere Gedanken beeinflussen. Jeder von uns hat täglich bis zu ca.60.000 Gedanken, die unsere Begleiter sind.
                                                         - Mentaltraining wird als Training der Gedanken bezeichnet -

 

Im Mentaltraining werden Techniken vermittelt um den Satz von Einstein (denken müssen wir sowieso, wieso dann nicht gleich positiv), in den Alltag zu übernehmen und unsere Gedanken positiv zu beeinflussen. Da auch das Wort Training drinnen steckt, ist es klar, dass es ein Prozess ist , der geübt und wiederholt werden muss. Jeder hat im Grunde, all seine Lösungen bereits als Rüstzeug im Kopf. Ich als Mentaltrainer kann und darf den Kundinnen und Kunden, Wege und Techniken anbieten um sich dieser Lösungen klar zu werden. Gemeinsam werden wir neue Denkmuster und Sichtweisen erarbeiten und verankern.
Mentaltraining ist parteilich, ressourcenorieniert und findet im Hier und Jetzt statt. Alles was im Mentaltraining besprochen wird, bleibt auch dort und soll als Ort gesehen werden, wo man echt sein kann.

Mentaltraining kann eingesetzt werden bei:

  • Work-Life-Balance

  • Belastungssituationen lösen

  • Lösungen in Arbeits-und Familiensituationen

  • Leistungssteigerung

  • Selbstwertsteigerung

  • Ängste und Blockaden lösen

  • Mut zum Selbstlob

  • Veränderung der Wahrnehmungen

  • eigene Stärken fördern

Mentaltraining ersetzt auf keinen Fall psychologische Beratung, eine Sitzung beim Psychotherapeuten, oder Lebens- und Sozialberatung.

bottom of page